Verhalten bei einem Fettbrand

 

 

Trotz vieler Warnungen und Aufklärungsarbeiten der Feuerwehr passiert es im ersten Schreck leider immer wieder. Aus irgendwelchen Gründen gerät ein mit Fett oder Öl gefülltes Gefäß in Brand. In einem Schock-ähnlichen Zustand greifen Menschen immer wieder zum falschen Löschmittel: Es wird versucht, mit Wasser zu löschen!

Das kann tödlich sein!


Heißes Fett wird dabei großflächiger verteilt, der hinzukommende Sauerstoff facht die Flammen erst richtig an, es kommt zu einer explosionsartigen Durchzündung! Mit etwas Glück wird außer der Pfanne nur die komplette Küche samt Mobiliar in Flammen gesetzt - mit etwas Pech fängt auch Ihre Kleidung Feuer. Bringen Sie auch kein tropfnasses Bratgut in heißes Fett ein, da durch das ausspritzende Öl Brand- und Verletzungsgefahr besteht.

Hände weg vom Wasser!!!

Löschen Sie ein brennendes Fett keinenfalls mit Wasser, sondern ersticken Sie es mit einem Deckel, einem Feuerlöscher für Fettbrände (Löscheffekt: Verseifung) oder noch besser mit einer Feuerdecke. Dadurch wird die Sauerstoffzufuhr gekappt und das Feuer erstickt nach kurzer Zeit. Diese Löschdecken sind im Fachhandel für 15.- bis 30.- Euro erhältlich und sollten jederzeit griffbereit in jeder Küche hängen. Im Notfall kann man hiermit auch brennende Personen ablöschen.



Termine

70Nächstes treffen:

 

Einsatzabteilung

 

Donnerstag 06.06.2024

19:00 Uhr

Übung 

 

Hier geht es zum Terminplan

 ....................................................................

Nächstes treffen:

 

Jugendfeuerwehr

 

Mittwoch 10.07.2024

17:30 Uhr

Übung 

 

Hier geht es zum Terminplan

.....................................................................

Nächstes tretten:

 

Kinderfeuerwehr-Dautphetal

 

Mittwoch 29.05.2024

16:30 Uhr

Gerätehaus Holzhausen 

 

Hier geht es zum Terminplan


Info's über die Feuerwehr Elmshausen gibts auch bei facebook und Instagram

 

Unsere Gemeinde

Unser Ort

Druckversion | Sitemap
© 2024 Freiwillige Feuerwehr Elmshausen e.V.